Willkommen!

Artikelnummer: san10cent05

San Marino 10 Cent 2005 bfr. "Basilika des Heiligen Marinus"

  • Cent-Kursmünze
  • bankfrisch (bfr.)
  • 5,74 g Cu/Al/Zn/Sn (Nordisches Gold)
  • 19,75 mm Ø
  • welliger Rand
29,00 €
Preis inkl MwSt. zzgl. Versand
ODER
Die dem Heiligen Marinus geweihte katholische Basilika San Marino, steht in der Stadt San Marino und ist die Konkathedrale des Bistums San Marino-Montefeltro, die höchste Kirche des Staates. 530 wurde das Vorgängergebäude erstmals erwähnt, es musste wegen Bauschäden 1807 abgerissen werden. Von 1826 bis 1838 wurde die Kirche im klassizistischen Stil vom Architekten Achille Serra erbaut und 1855 vom Bischof Agostinucci Crispino geweiht. 1926 wurde sie von Papst Pius XI. zur Basilica minor erhoben, 1982 segnete Johannes Paul II. während eines Besuches die Basilika und die Reliquien. Die Kirche gehört seit 2008 mit der gesamten Altstadt von San Marino zum UNESCO-Welterbe und sie ist auf den San-Marinesischen 10-Cent-Münzen abgebildet.