Münzen Gold & Silber sicher online bei HISTORIA kaufen & verkaufen

5-Euro-Münzen Deutschland kaufen

Zeige 1 bis 45 (von insgesamt 82 Artikeln)

Seite:
  1. 1
  2. 2

5 Euro Münzen

Mit der Einführung der 5 Euro Münzen 2016 haben die deutschen Sondermünzen einen ungeheuren Boom erlebt. Die Nachfrage ist ungebrochen hoch. Vor den Banken bilden sich noch immer lange Schlangen, um die Münzen zum Nennwert zu erhalten. Leider geben die Banken diese Münzen nur sehr dosiert, häufig nur per eins ab. Wir als eines der führenden Münzhandelshäuser aus Deutschland haben es uns zur Aufgabe gemacht, diese Münzen preiswert an Sammler zu verteilen. Durch das geringe Aufgeld gegenüber dem Nennwert ist es für Sammler und Investoren nicht mehr unnötige Zeit und Geld zu opfern, um zur Bank zu gehen und sich anzustellen. Bestellen Sie Ihre 5-Euro-Sonderausgabe bequem online in unserem Onlineshop für Münzen & Edelmetalle von zu Hause aus oder unterwegs. Hier erhalten Sie in der Regel alle verfügbaren Münzzeichen einzeln und in Rollen.

 

5-Euro-Münze 2016 "Planet Erde"

2016 wird in Deutschland erstmals die innovativste Münze der Welt ausgegeben. Eine 5-Euro-Gedenkmünzen, hergestellt mit außergewöhnlichen Materialien: Die Münzen enthalten einen farbig schimmernden Ring aus Polymer. Polymer ist ein Kunststoff, welcher sich wie Metall prägen lässt. Es ist möglich Farbpigmente und Sicherheitsmerkmale zu integrieren. Diese Technologie wurde von der staatlichen Münze Baden-Württemberg entwickelt. Die 5-Euro-Sammlermünze "Blauer Planet Erde" ist die erste 5-Euro-Münze aus Deutschland. Die komplette Auflage aller 5 Münzzeichen war innerhalb weniger Tage vergriffen. Die Münze hat eine schnelle Wertsteigerung erfahren und ist heute kaum noch in Rollen verfügbar.

 

Neue Serie "Klimazonen der Erde" 2016 - 2021

Die neue 5-Euro-Sondermünzen-Serie "Klimazonen der Erde" wurde von der Bundesregierung beschlossen und durch das Bundesministerium für Finanzen ausgegeben. Thematisch schließt diese die fünfteilige Serie an die 2016 verausgabte 5-Euro-Münze "Planet Erde" an. Die Serie begann 2017 mit einer Ausgabe zur „Tropischen Zone“ und endete 2021 mit einer Münze zur „Polaren Zone“. Jede Münzausgabe hat einen besonderen farbigen Polymerring erhalten.

Die Zuordnung der Farbe des Ringes erfolgte entsprechend den vorherrschenden klimatischen Verhältnissen. Die Farbe für die einzelnen Zonen wurde anhand der Temperatur-Farbskala bestimmt. Von heiß (Rot) bis kalt (violett). Eine weitere Besonderheit dieser Münzen ist, dass jede der fünf deutschen Prägestätten einen anderen Farbton z. B. vom Rotton auswählt. Die Farbe ist noch immer rot, aber etwas heller oder dunkler. Geübte Sammler erkennen an der Farbe des Ringes die Prägestätte. Die Farbe der Ringe teilt sich folgendermaßen auf:

 

Tropische Zone 2017 - Rot | Subtropische Zone 2018 - Orange | Gemäßigte Zone 2019 - Grün | Subpolare Zone 2020 - Türkis | Polare Zone 2021 - Violett |

 

Das Gewicht der einzelnen Münzen ist mit 9 g angeben. Das verwendete Material für diese Münzen sind Kupfer-Nickel-Werkstoffe und Polymer. Die Wertseite aus dem Wettbewerb Tropischen Zone von Stefanie Radtke wird für alle 5-Euro-Sammlermünzen zum Thema der Klimazonen verwendet.

 

5 Euro Münze 2017 Tropische Zone

Die erste Ausgabe der neuen Serie startet mit der 5-Euro-Münze "Tropische Zone" 2017. Diese Münze mit rotem Polymerring bildet den Auftakt der fünteiligen Serie. Der künstlerische Entwurf stammt von der Künstlerin Stefanie Radtke aus Leipzig. Eine Jury hat das Motiv mit folgender Begründung ausgewählt:

 

Zitat: „Der künstlerische Entwurf besticht durch die besondere Vogelperspektive, mit deren Hilfe ein Betrachter entlang der Baumriesen in die tropische Zone eintaucht. Der Papagei steht symbolisch für die Biodiversität der Tropen. Mit diesen realistischen Bildelementen wird die tropische Zone mit dem immerfeuchten Regenwald auf hervorragende Weise abstrahiert. Der rote Ring definiert den Übergang in eine luftige Freifläche, die die Münze ‚glanzvoll‘ zur Geltung kommen lässt. Die Typografie balanciert dabei bewusst außerhalb der Mitte und erzeugt eine zusätzliche Dynamik. Die Wertseite mit ihrer würdigen Adlerfigur harmoniert in gelungener Weise mit der Bildseite.“

 

Die Wertseite trägt einen Adler, den Schriftzug „BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND“, die Wertangabe "5 EURO", die Jahreszahl 2017, die zwölf Europasterne sowie – je nach Prägestätte – das Münzzeichen „A“ (Berlin), „D“ (München), „F“ (Stuttgart), „G“ (Karlsruhe) oder „J“ (Hamburg). 

 

Der Münzrand ist glatt und enthält in vertiefter Randprägung die Inschrift: 
„KLIMAZONEN DER ERDE“.

 

Die 5-Euro-Münze „TROPISCHE ZONE“ besteht aus zwei verschiedenen Kupfer-Nickel-Legierungen sowie einem transluzenten Polymerring. Sie hat eine Masse von 9 Gramm und wurde in den beiden Prägequalitäten Stempelglanz und Polierte Platte hergestellt. 

 

5 Euro Münze 2018 Subtropische Zone

Die zweite Ausgabe setzt die neue Serie mit der 5-Euro-Münze "Suptropische Zone" 2018 fort. Diese Münze mit orangem Polymerring bildet die Farbtemperatur dieser Klimazone ab. Der künstlerische Entwurf stammt von Patrick Niesel aus Schwaig. Eine Jury hat das Motiv mit folgender Begründung ausgewählt:

 

Zitat: „Das Thema der winterfeuchten Subtropen mit einem mediterranen Klima wurde durch diesen Entwurf auf überzeugende Art und Weise umgesetzt. Die für diese Klimazone typische Flora und Fauna, wie die domestizierten Ziegen und der oft von ihnen gestaltete macchieartige Charakter der Strauchlandschaft, werden zutreffend abgebildet. Der orangefarbene Ring fokussiert dabei auf eine typische mediterrane Weideszene mit einer Verbindung aus Küste und Meer. Der im Mittelpunkt stehende Baum steht stellvertretend für viele Arten mit einer Schirmkrone, die in dieser Klimazone vorherrschen. Der Künstler vermochte es, den erzählerischen Charakter der ersten Münze der Serie Klimazonen der Erde - Tropische Zone - aufzunehmen und die Adlerseite harmonisch einzubinden.“

 

Die Wertseite trägt einen Adler, den Schriftzug „BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND“, die Wertangabe "5 EURO", die Jahreszahl 2018, die zwölf Europasterne sowie – je nach Prägestätte – das Münzzeichen „A“ (Berlin), „D“ (München), „F“ (Stuttgart), „G“ (Karlsruhe) oder „J“ (Hamburg). 

 

Der Münzrand ist glatt und enthält in vertiefter Randprägung die Inschrift: 
„KLIMAZONEN DER ERDE“.

 

Die 5-Euro-Münze „SUPTROPISCHE ZONE“ besteht aus zwei verschiedenen Kupfer-Nickel-Legierungen sowie einem transluzenten Polymerring. Sie hat eine Masse von 9 Gramm und wurde in den beiden Prägequalitäten Stempelglanz und Polierte Platte hergestellt.

 

5 Euro Münze 2019 Gemäßigte Zone

Die dritte Ausgabe dieser innovativen Serie setzt mit der 5-Euro-Münze "Gemäßigte Zone" 2019 fort. Diese Münze mit grünem Polymerring bildet die Farbtemperatur dieser Klimazone ab. Der künstlerische Entwurf stammt von Künstler Peter Lasch aus Berlin. Eine Jury hat das Motiv mit folgender Begründung ausgewählt:

 

„Die gemäßigte Zone ist wie keine andere durch kulturlandschaftliche Entwicklung überprägt. Die gemäßigte Zone ist wie keine andere durch kulturlandschaftliche Entwicklung überprägt, was der Entwurf durch die stilisierte Ackerflur und den angedeuteten Waldsaum visualisiert. Im Zentrum sitzt als typischer Vertreter offener Landschaften der gemäßigten Zone ein Feldhase.. Der für diese Zone zugehörige Wechsel der Jahreszeiten wird durch den herbstlichen Eichenast zum Ausdruck gebracht. Die Silhouette beschreibt den landschafts- und zonenspezifischen Laubmischwald.“ Das Wechselspiel von positiv und negativ ausgearbeiteten Bildelementen erzeuge dabei große Räumlichkeit". Bild- und Wertseite harmonieren sehr gut miteinander.

 

Die Wertseite trägt einen Adler, den Schriftzug „BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND“, die Wertangabe "5 EURO", die Jahreszahl 2019, die zwölf Europasterne sowie – je nach Prägestätte – das Münzzeichen „A“ (Berlin), „D“ (München), „F“ (Stuttgart), „G“ (Karlsruhe) oder „J“ (Hamburg). 

 

Der Münzrand ist glatt und enthält in vertiefter Randprägung die Inschrift: 
„KLIMAZONEN DER ERDE“.

 

Die 5-Euro-Münze „GEMÄSSIGTE ZONE“ besteht aus zwei verschiedenen Kupfer-Nickel-Legierungen sowie einem transluzenten Polymerring. Sie hat eine Masse von 9 Gramm und wurde in den beiden Prägequalitäten Stempelglanz und Polierte Platte hergestellt.

 

5 Euro Münze 2020 Subpolare Zone

Die vierte Ausgabe dieser innovativen Serie setzt mit der 5-Euro-Münze "Subpolare Zone" 2020 fort. Diese Münze mit türkisem Polymerring bildet die Farbtemperatur dieser Klimazone ab. Der künstlerische Entwurf stammt von der Künstlerin Natalie Tekampe aus Egenhofen. Eine Jury hat das Motiv mit folgender Begründung ausgewählt:

 

Diese 5-Euro-Münze spiegelt die prägende Flora und Fauna der zugehörigen Zone wider und greift das raue Klima der nordeuropäischen Regionen auf. Die Motivseite zeigt ein Rentier in der kargen Landschaft der küstennahen Tundra und die Weite subpolarer Landschaften. Das Motiv setzt die fünfteilige Reihe „Klimazonen der Erde“ konsequent fort.

 

Die Wertseite trägt einen Adler, den Schriftzug „BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND“, die Wertangabe "5 EURO", die Jahreszahl 2020, die zwölf Europasterne sowie – je nach Prägestätte – das Münzzeichen „A“ (Berlin), „D“ (München), „F“ (Stuttgart), „G“ (Karlsruhe) oder „J“ (Hamburg). 

 

Der Münzrand ist glatt und enthält in vertiefter Randprägung die Inschrift: 
„KLIMAZONEN DER ERDE“.

 

Die 5-Euro-Münze „SUBPOLARE ZONE“ besteht aus zwei verschiedenen Kupfer-Nickel-Legierungen sowie einem transluzenten Polymerring. Sie hat eine Masse von 9 Gramm und wurde in den beiden Prägequalitäten Stempelglanz und Polierte Platte hergestellt.

 

5 Euro Münze 2021 Polare Zone

Die fünfte Ausgabe dieser innovativen Serie setzt mit der 5-Euro-Münze "Polare Zone" 2021 fort. Diese Münze mit violettem Polymerring bildet die Farbtemperatur dieser Klimazone ab. Der künstlerische Entwurf stammt von der Künstlerin Natalie Tekampe aus Egenhofen. Eine Jury hat das Motiv mit folgender Begründung ausgewählt:

 

Die Bildseite zeigt den polaren Raum aus einer ungewöhnlichen submarinen Perspektive. Die Imaginationskraft der Komposition erzeugt die tiefblaue Transluzenz des Ozeans, den weißen Glanz des Eisschelfs und das stumpfe Anthrazit der Felsmassive der Polarregionen. Durch den Eisberg im rechten Bildvordergrund wird Monumentalität erreicht. Der Entwurf benötigt nur drei unterschiedliche Attribute um die schroffe Weite der unwirtlichen Polarregionen zu generieren. Der Seeleopard taucht im Vordergrund am Zirkelschlag des Polymers in der Stille und Weite des Ozeans. Der Eisberg zeigt lediglich seine Spitze und verbirgt seine Masse unter der Wasseroberfläche. Die Landmasse mit der Kalbungsfront eines Auslassgletschers grenzt den Münzraum in der Bildtiefe ab.

 

Die Wertseite trägt einen Adler, den Schriftzug „BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND“, die Wertangabe "5 EURO", die Jahreszahl 2020, die zwölf Europasterne sowie – je nach Prägestätte – das Münzzeichen „A“ (Berlin), „D“ (München), „F“ (Stuttgart), „G“ (Karlsruhe) oder „J“ (Hamburg). 

 

Der glatte Münzrand enthält in vertiefter Randprägung die Inschrift: 
„KLIMAZONEN DER ERDE“.

 

Die 5-Euro-Münze „POLARE ZONE“ besteht aus zwei verschiedenen Kupfer-Nickel-Legierungen sowie einem transluzenten Polymerring. Sie hat eine Masse von 9 Gramm und wurde in den beiden Prägequalitäten Stempelglanz und Polierte Platte hergestellt.

Quelle: Bundesbank

 

Neue 5-Euro Münzen Serie "Wunderwelt Insekten" 2022 - 2024

Die neueste deutsche 5-Euro-Sondermünzen-Serie ist der „Wunderwelt der Insekten“ gewidmet. Im Oktober 2022 startet die neue neunteilige Serie „Insektenreich“. Die Münzen erscheinen mit teilkolorierten Motiven. Sie geben deteilierte Einblicke in die Weld der Insekten.

Die Bundesregierung, hat beschlossen mit dieser Münzserie eine besondere Tiergruppe in den Fokus zu nehmen. Warum ausgerechnet "Heimische Insekten"?

Insekten die die Tiergruppe der Superlative: Sie haben die größte Diversität und machen etwa zwei Drittel aller existierenden Tier- und Pflanzenarten aus. In Deutschland leben 33.000 Insektenarten, weltweit etwa 1 Mio. erforschte. Es werden ständig neue Arten entdeckt.

 

5-Euro Münze Insektenreich 2022

Die 5-Euro-Sammlermünze „Insektenreich“ besteht wie die vorangegangene Serie „Klimazonen der Erde“ aus einer Kupfer-Nickel-Legierung. Auf den Polymerring wird hierbei verzichtet. Die Sondermünze hat ein Gewicht von 9 g einen Durchmesser von 27,25 mm und wird in den beiden Prägequalitäten Stempelglanz und Spiegelglanz hergestellt.

 

Die 5-Euro-Münze zeigt einen vielgestaltigen Lebensraum mit Wasser, Land und Luft. Verschiedene Insekten beleben das Motiv. Die Basis für die thematisch äußerst gelungene Darstellung bildet der am unteren Bildrand geprägte Serientitel "Insektenreich". Die Wertseite der Münze wird bei allen Münzen der Serie verwendet.