Münzen & Edelmetalle sicher online beim Numismatiker kaufen

Wer bestimmt den Silberpreis?

Der Silberpreis setzt sich aus drei Hauptelementen zusammen: dem Metallpreis, das Premium für die Herstellung und der Mehrwertsteuer. Die Mehrwertsteuer kann sich in Regel- und oder Differenzbesteuerung unterscheiden. 

 

Der Preis wird einal täglich um 12 Uhr Londoner Zeit von den fünf Mitgliedern des London-Silver-Market Fixing Ltd per Telefonkonferenz festgelegt. Der Fixing-Preis der LBMA* dient als Benchmark für die Preisgestaltung der wichtigsten globalen Silberprodukte und -derivate. Der Festsetzungspreis der LBMA wird in US-Dollar pro Feinunze ausgedrückt und ist auch in Pfund Sterling (GBP) und Euro (EUR) erhältlich. Es wird darauf hingewiesen, dass der London Silver Fixing Price jedoch nur ein Richtwert für den Handel von Silbermünzen und Silberbarren darstellt. Der London Fixing Preis stellt keinen vereinbarten Silberpreis für verarbeitet Produkte dar.

 

*LBMA: Die London Bullion Market Association (LBMA) ist ein Tor zum britischen Goldmarkt und fungiert sowohl als Verwalter für den Live-Silberpreis und den Silberfestpreis als auch als Verwalter von Inspektions- und Untersuchungsaufgaben bei Edelmetallraffinerien und -händlern auf der ganzen Welt.

 

Silberpreis Aktuell in Euro

Silberpreis auf GOLD.DE!

 

 

Entwicklung 10 Jahre: 

 

Silberpreis auf GOLD.DE!

 

 

Fördermenge vs. Nachfrage

Jährlich werden etwa 707,3 Millionen Feinunzen (22000 Tonnen) Silber gefördert. Die Tendenz der Fördermenge ist fallend und die industrielle Nachfrage steigt stetig an. Silber kann zwar im Recycling zurückgewonnen werden, aber wird den Bedarf in der Zukunft nicht mehr decken können. Laut einer Studie von statista wird sich der Bedarf bis 2035 vervielfachen.