Münzen sicher online kaufen!

Silbermünzen 825 Jahre Münze Wien

825 Jahre Münze Wien

825 Jahre Münze Wien Silber

Die österreichische Münze Wien feiert im Jahr 2019 den 825. Jahrestag ihrer Entstehung. Die Geschichte der Münze Österreich reicht bis in das Jahr 1194 zurück.

 

Der Silberschatz

Ein beachtlicher Silberschatz von 12 Tonnen Silber, das aus einer Lösegeldzahlung stammte, führte zur Gründung der ersten Münzstätte in Wien. König Richard Löwenherz wird 1192 auf Geheiß Herzog Leopolds V. auf Burg Dürnstein inhaftiert. Ein Lösegeld wird vereinbart und mit der Zahlung von 12 Tonnen Silber kommt Löwenherz frei. Dieses Silber verwendet Leopold unter anderem dazu, Silbermünzen prägen zu lassen. Die Münze Österreich nimmt dieses Ereignis auf  und feiert den Jahrestag mit der Serie „Mit Kettenhemd und Schwert“. In dieser Serie, die aus Silber und Kupfermünzen besteht sind auch drei Jubiläumsunzen enthalten, die wir hier einzeln oder im Satz anbieten.

 

Die Jubiläumsunzen „825 Jahre Münze Wien“

Diese drei Unzen Silber, Leopold V., Wiener Neustadt und Robin Hood erzählen spannende Geschichten über das Mittelalter. Die Wertseite der drei Jubiläumsunzen ziert das Reitersiegel Leopolds V., das den Regenten als Feldherrn zeigt: zu Pferde, mit Wappenschild und Fahne. Das Original befindet sich im Stift Heiligenkreuz. Eben dort, wo Leopold V. beigesetzt ist. – Beachtlich ist, wie dynamisch und energisch die Darstellung wirkt. Passend für einen Herzog, der viel bewegt hat.

Solange der Vorrat reicht, bieten wir das passende Sammelalbum mit Hintergrundinformationen zu dieser spannenden Serie an. Mit diesem Album können Sie Ihrer Sammelleidenschaft weiterhin frönen und nach und nach das Album vervollständigen mit den Rittermünzen in Kupfer: „Ritterlichkeit“, „Abenteuer“, „Tapferkeit“, „Brüderlichkeit“ und „Standhaftigkeit“

 

Ausgabe 1. Leopold V. Silberunze

Die erste Jubiläums-Silber-Unze anlässlich 825 Jahre Münze Wien lässt den Gründervater und Urheber der ersten Wiener Prägestätte silberhell erstrahlen. Es ist der Babenberger Herzog Leopold V. (1157 bis 1194). Zwei Qualitäten vereint die Münze auf sich: Zum einen handelt es sich um eine Anlagemünze, und als solche ist sie identisch mit dem Wiener Philharmoniker 1 Unze Feinsilber. Zum anderen machen sie ihr Motiv und die geringen Auflage von nur 100 Tsd. Exemplaren zum begehrten Sammlerstück. Die Münzseiten zeigen Leopold als edlen Ritter, einmal zu Pferd – das Motiv basiert auf Leopolds originalem Reitersiegel –, einmal sein Brustbild. Die Unternehmungen dieser Schlüsselfigur der österreichischen Geldgeschichte wirken bis in die Gegenwart. Leopold V., Kreuzfahrer, Abenteurer und Machertyp: ein umtriebiger Herrscher, der viel bewegte und viele bewegt.

 

Ausgabe 2. Wiener Neustadt Silberunze

Die Wiener Neustadt Unze ist die zweite Silber-Bullion-Münze der Jubiläumsunzen-Serie „825 Jahre Münze Wien“. Die Wiener Neustadt gehört nicht zu jenen Städten, die sich langsam entwickelten. Sie ist auf dem Reißbrett entstanden und wurde als eine solche gegründet und geplant. Im südlichen Teil des Wiener Beckens wurde die Stadt im Steinfeld errichtet. Eine befestigte Stadt sollte die Grenze der Herzogtümer Österreich und Steiermark gegen das ungarische Königreich sichern helfen. Das Silber, mit dem sich Richard Löwenherz freigekauft hatte, brachte das notwendige Kapital, um die Neustadt (Nova Civitas) zu bauen.

 

Ausgabe 3: Robin Hood Silberunze

Mit der Jubiläumsmünze „Robin Hood“ findet die kurze Jubiläums-Silberunzen-Serie zum 825 Jahr Jubiläum der Münze Wien ihr Ende. Der König der Diebe ist der Held mehrerer spätmittelalterlicher und frühneuzeitlicher Balladenzyklen. Im Laufe der Jahrhunderte wandelte sich die Figur des Gesetzlosen zu der des Gerechten. Er nahm den Reichen und gab den Armen. Ob es Robin Hood wirklich gegeben hat, ist ungewiss. Diesen Mythos mit dem Lösegeld das für Richard Löwenherz gezahlt werden musste in Zusammenhang zu bringen, ist allerdings stimmig, da Sondersteuern eingehoben wurden, um diese gewaltige Summe zusammenzubekommen. Der Robin-Hood-Mythos hat hierin, so steht zu vermuten, seine Wurzeln, und diese Wurzeln reichen bis zur Wiener Prägestätte.

Nutzen Sie jetzt noch die Gelegenheit und greifen Sie bei diesen geschichtsträchtigen Silberunzen zu. HISTORIA Münhandelsgesellschaft bietet diesen Silberschatz preiswert an. Vervollständigen Sie Ihre Sammlung jetzt.

 

Silbermünzen auf Silberpreis-Basis kaufen. Silber als Wertanlage seit tausenden von Jahren