Numismatiker kaufen & verkaufen Münzen Gold & Silber sicher online kaufen - Goldpreis und Silberpreis in Echtzeit

Zypern Euromünzen

Zeige 1 bis 45 (von insgesamt 47 Artikeln)

Seite:
  1. 1
  2. 2

Zypern Euromünzen

Der Rat der EU stimmte am 10. Juli 2007 dem Antrag Zyperns dem Euro-Raum beizutreten zu. Zum festgelegen Umrechnungskurs von 1 € = 0,585274 CYP wurde am 1. Januar 2008 als gesetzliches Zahlungsmittel eingeführt. Wie in allen anderen Euro-Ländern auch, wurden die Bevölkerung, Geschäfte und Unternehmen bereits einige Wochen vor Einführung der neuen Währung mit Bargeld in Form von Euro-Starterkits versorgt. Somit konnte für eine reibungslose Umstellung auf Euromünzen und Banknoten gesorgt werden. Die ersten Euro Kurs- und Sammlermünzen wurden von der finnischen Prägeanstalt Suomen Rahapaja in Vantaa hergestellt. Die 2-Euro-Gedenkmünzen hingegen fertigte die Niederländische Münze in Utrecht. Seit 2010 werden alle Zypern Euromünzen in der griechischen Prägestätte in Athen hergestellt.

 

Euromünzen 1-Cent, 2-Cent und 5-Cent

Auf den 1-Cent, 2-Cent und 5-Cent-Münzen sind Mufflons abgebildet. Das Mufflon ist eine Wildschafart, die überall auf Zypern vorkommt und steht stellvertretend für die Tierwelt der Insel.

 

Euromünzen 10-Cent, 20-Cent und 50-Cent

Die 10-Cent, 20-Cent und 50-Cent Euromünzen tragen als Motiv ein Handelsschiff aus dem 4. Jahrhundert vor Christus. Das Schiff von Kyrenia steht für die Geschichte Zyperns als bedeutendes Handelszentrum und Seefahrernation.

 

Das Schiff von Kyrenia

Das Schiff von Kyrenia ist ein Handelsschiff, dass etwa 300 v. Chr., vermutlich bei einem Piratenangriff, gesunken war und als Wrack 1965 entdeckt wurde. Im Jahr 1967 wurde das Schiffswrack gehoben und restauriert. Archäologen der Universität Pennsylvania waren mit der Bergung des Schiffes beauftragt und restaurierten dieses. Im Rahmen experimenteller Archäologie wurde das Schiff nachgebaut und war sogar zur 800-Jahr-Feier des Hamburger Hafens ausgestellt.

 

Motive der 1-Euro und 2-Euro-Münzen

Die 1-Euro und 2-Euro-Münzen zeigen das „Idol von Pomos“, ein kreuzförmiges Götzenbild aus der Kupfersteinzeit.

Das Idol von Pomos ist eine prähistorische Skulptur aus Pikrolyth. Es wird geschätzt, dass die Skulptur aus dem Jahr 3000 v. Chr. aus der Kupfersteinzeit stammt. Gefunden wurde das Idol in der Nähe des zyprischen Dorfes Pomos in der Provinz von Paphos.

 

Das Idol von Pomos

Das Idol ist kreuzförmig und stellt einen menschlichen Körper mit ausgebreiteten Armen dar. Auf Zypern wurden mehrere solcher kreuzförmigen Skulpturen gefunden. Es wird angenommen, dass sie als Fruchtbarkeitssymbole galten und den Wunsch nach einer guten Geburt verkörperten. Ähnliche Skulpturen aus dieser Zeit hatten im oberen Teil ein Loch, welches die Möglichkeit bot, die Skulptur um den Hals zu tragen. Es scheint, dass auch das Idol von Pomos einen solchen kreuzförmigen Talisman um den Hals gebunden trägt. Heute ist das Idol von Pomos im Archäologischen Museum von Zypern ausgestellt.

Münzen, euromünzen