Münzen sicher online kaufen : HISTORIA-Hamburg

Artikelnummer: br20pirol2017-d

Deutschland 20 Euro Gold 2017 Pirol - Münzzeichen D

VORVERKAUF
  • Serie: Heimische Vögel
  • Stempelglanz (stgl)
  • 3,89 g Feingold
  • Ø 17,5 mm
  • 20 Euro Sammlermünze
  • In Münzkapsel mit Zertifikat
  • Mzz. D (München)
ACHTUNG: Bei einer mehrteiligen Bestellung wird Ihnen diese Münze entsprechend später portopflichtig nachgesendet.
389,00 €
Preis inkl MwSt. zzgl. Versand
ODER

Deutschland 20 Euro Goldmünze „Pirol – Heimische Vögel“ Münzzeichen D 2017 

Die 20-Euro-Goldmünze "Pirol" ist die fünfte Ausgabe einer sechsteiligen Serie mit dem Titel "Heimische Vögel". Diese Serie wurde von 2016 bis 2021 jährlich mit feinstem Gold geprägt. Sie begann 2016 mit der Nachtigall, gefolgt vom Pirol im Jahr 2017, dem Uhu 2018, dem Wanderfalken 2019, dem Weißstorch 2020 und dem Schwarzspecht 2021.

 

20 Euro Pirol Goldmünze 2017 - Technische Daten:

Serie: „Heimische Vögel“

Jahrgang: 2017

Münzdesigner: Frantisek Chochola / Adelheid Fuss

Prägestätte: München (D)

Material: Gold 999.9 (Feingold)

Gewicht: 3,98 Gramm

Durchmesser: 17,5 mm

Nennwert: 20 Euro

Prägequalität: Stempelglanz

Verpackung: In Münzkapsel mit Zertifikat

Münzrand: geriffelt

Auflage: 33.600 Exemplare

 

Mit der Ausgabe des Pirol im Jahr 2017 wird die Serie "Heimische Vögel" fortgesetzt. Sichern Sie sich jetzt diese hochwertigen 20-Euro-Gold-Sammlermünzen „Pirol“ und lassen Sie sich von diesem schönen Sammelgebiet begeistern.

 

20 Euro Gold Pirol 2017 - Münzbeschreibung:

Das Motiv der Münze zeigt einen scheuen Pirol, der auf einem Ast sitzt.

 

Die Wertseite zeigt einen Adler, den Schriftzug „BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND“, Wertziffer und Wertbezeichnung, die Jahreszahl 2017, die zwölf Europasterne sowie - je nach Prägestätte - das Münzzeichen „A“ (Berlin), „D“ (München), „F“ (Stuttgart), „G“ (Karlsruhe) oder „J“ (Hamburg). Der Münzrand ist geriffelt.

 

Die 20-Euro-Münze "Pirol" setzt die Serie deutscher 20-Euro-Goldmünzen mit Vogelmotiven fort. Der scheue Pirol, gekennzeichnet durch sein zitronen- bis goldgelbes Gefieder, versteckt sich hauptsächlich in den Baumkronen hoher Bäume. Daher ist es äußerst selten, diesen etwa amselgroßen Zugvogel zu beobachten.

 

Der Pirol

Der Pirol, auch bekannt als Goldpirol, ist ein faszinierender Singvogel, der in Mitteleuropa beheimatet ist. Mit seinem leuchtend gelben Gefieder und seinem melodischen Gesang ist der Pirol eine bemerkenswerte Erscheinung in unseren Wäldern und Gärten.

Diese Vögel sind bekannt für ihre auffällige Färbung, wobei das Männchen ein lebhaftes Gelb und das Weibchen ein gedämpftes Grün aufweist. Ihr melodischer Gesang, der oft als flötend und perlend beschrieben wird, ist ein charakteristisches Merkmal des Frühlings und lockt Vogelliebhaber und Naturbeobachter gleichermaßen an.

Pirole ernähren sich hauptsächlich von Insekten, die sie geschickt aus Bäumen und Sträuchern fangen. Sie sind oft in den Baumkronen zu finden, wo sie nach Nahrung suchen und ihre melodischen Lieder singen. In vielen Kulturen wird der Pirol als Symbol für Frühling und Lebensfreude betrachtet. Sein Auftauchen wird oft mit dem Beginn der warmen Jahreszeit in Verbindung gebracht und bringt eine Atmosphäre der Erneuerung und des Aufbruchs mit sich.

Als Motiv auf einer 20-Euro-Goldmünze ist der Pirol ein wunderbarer Vertreter der heimischen Vogelwelt und eine Bereicherung für jede Sammlung von Natur- und Vogelliebhabern.

 

Heimische Vögel

Die sechs Ausgaben der Serie "Heimische Vögel" widmen sich typischen Vogelarten unserer Heimat. Die Motive wurden im Rahmen eines künstlerischen Wettbewerbs ausgewählt, der auf einem Konzept des deutschen Zoologen Josef H. Reichholf basierte. Die siegreichen Entwürfe stammen von folgenden Künstlern und zieren die 20-Euro-Goldmünzen der Serie: • Bodo Broschat aus Berlin (Nachtigall 2016, Wanderfalke 2019) • Frantisek Chochola aus Hamburg (Pirol 2017, Schwarzspecht 2021) • Adelheid Fuss aus Schwielowsee/Geltow (Uhu 2018, Weißstorch 2020, Wertseite) Die Goldmünzen der Serie "Heimische Vögel" haben ein Feingewicht von 1/8 Unze (3,89 Gramm) und eine Feinheit von 999,9/1000. Sie sind mit einem geriffelten Rand versehen und werden ausschließlich in der Prägequalität Stempelglanz hergestellt.

 

Kaufen Sie jetzt Ihre 20 Euro Sammlermünze aus Feingold und profitieren Sie von:

Sicheres Zahlen: Bei HISTORIA-Hamburg können Sie sicher und bequem per Überweisung, Lastschrift oder anderen sicheren Zahlungsmethoden bezahlen.

Sicherer Versand: Wir legen großen Wert darauf, dass Ihre Münzen sicher und geschützt bei Ihnen ankommen. Unsere Lieferungen sind sorgfältig verpackt und versichert.

Geprüfte Qualität: Alle Münzen in unserem Sortiment werden von erfahrenen Numismatikern geprüft und bewertet, um Ihnen höchste Qualität und Authentizität zu garantieren.

Persönlicher Kundenservice: Unser erfahrenes Team steht Ihnen jederzeit zur Verfügung, um Sie kompetent und persönlich bei allen Fragen rund um Münzen und Numismatik zu beraten.

 

Besuchen Sie den Onlineshop der HISTORIA Münzhandelsgesellschaft mbH und entdecken Sie eine große Vielfalt von Münzen und Edelmetallen verschiedenster Jahrgänge, Erhaltungen und Prägequalitäten. Profitieren Sie von unserer über 50-jährigen Erfahrung. Sie erreichen uns unter der Rufnummer 04162 / 94 41 - 0.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: