Münzen & Edelmetalle sicher online beim Numismatiker kaufen

Artikelnummer: kon1000chamäleon17af

Kongo 1 Unze Silber Chamäleon 2017 - Afrika Antique Finish Serie

  • Antique Finish
  • 31,11 g Silber 0.999
  • 1 oz Silber
  • Ø 40 mm
  • In Münzkapsel mit Zertifikat
  • Auflage: 2.000 Münzen
69,00 €
Preis inkl MwSt. zzgl. Versand
ODER

1 Oz Silbermünze Chamäleon

Die Africa-Silver-Ounces werden unter Lizenz der Nationalbank von Kongo in Deutschland geprägt und sind im Ausgabeland gültiges Zahlungsmittel. Die Motive der mehrteiligen Münzen-Serie zeigen die auf dem afrikanischen Kontinent lebende Tiere.

Das friedliche Motiv ist trügerisch - diese wundervollen Tiere oder Lebensräume sind bedroht!

Silbermünzen der Africa-Silver-Ounces Serie sind mit einer Feinheit von 999 / 1.000 geprägt und haben einen Durchmesser von etwa 40 mm. Der Münzrand ist glatt. Die Höhe der Auflage ist auf 2000 Münzen begrenzt und beinhalten 500 Münzen mit Farbmotiven. Diese attraktiven Silberunzen sind in Stempelglanz geprägt und von Hand mit Antike-Finish veredelt. Die Münzen sind in einer schützenden Münzkapsel und werden mit Zertifikat (COA) geliefert.

Vorderseite:

Das kongolesische Wappen dient als Vorderseite. Der Name des Ausgabelandes, "REPUBLIQUE DU CONGO", befindet sich oberhalb des Wappens. Der Nennwert der Münze, "1000 FRANCS CFA", ist unten vermerkt.

 

Rückseite:

Auf der Rückseite befindet sich eine wunderbare Darstellung eines Chamäleons. Oberhalb von dem Motiv, am Rand der Münze, steht "Chameleon Silver Ounce 2017". Rechts neben dem Chamäleon ist das Markenzeichen der Afrika-Silberunzen-Serie, der afrikanische Kontinent, mit der Inschrift „AFRICA 1 Oz Ag .999", zu finden.  

 

Chamäleons sind auf dem gesamten afrikanischen Kontinent, einschließlich Madagaskar verbreitet.Daneben findet man sie im westlichen Indien und auf Sri Lanka. Ihre größte Artenvielfalt haben sie auf Madagaskar.Mit ihrem Körper imitieren sie verschiedene Teile von Pflanzen.Der Farbwechsel dient bei Chamäleons nicht in erster Linie der Tarnung, sondern vor allem zur Kommunikation mit Artgenossen.