Willkommen!

Artikelnummer: kon1000hippo13

Kongo 1000 Francs 2013 Antique Finish - Nilpferd - Silber 1 oz

  • Antique Finish
  • 31,11 g Silber 0.999
  • Ø 40 mm
  • Original in Münzkapsel mit Zertifikat
  • Auflage: 2.000 Münzen
69,00 €
Preis inkl MwSt. zzgl. Versand
ODER

Nilpferd, Flusspferd oder Hippo

Flusspferde (Hippopotamus amphibius) werden auch Großflusspferde oder Hippopotamus genannt und sind große, pflanzenfressende Säugetiere, die im Mittel-/ und Südafrika leben. Klassisch werden sie der Familie der Paarhufer zugeordnet – allderdings sind nach derzeitiger Lehrmeinung die Wale die nächsten Verwandten. Man schätzt, dass es heute noch zwischen 120.000 und 150.000 Tiere gibt und sie zählen somit zu den gefährdeten Tierarten. Das Flusspferd ist in Westafrika am bedrohtesten, wobei es in Ostafrika noch vergleichsweise viele Tiere gibt. Länder in denen es ein relativ hohes Vorkommen gibt, sind: Demokratische Republik Kongo, Äthiopien, Sudan, Tansania, Kenia, Uganda, Sambia, Mosambik, Malawi, Simbabwe und ein paar wenige Tiere in Südafrika (hauptsächlich im Krüger Nationalpark). In der Südlichen Sahara lebten bis vor ca. 2.000 Jahren viele Tiere in den damals noch vorhandenen Seen. Anfang des 19. Jahrhunderts lebten auch noch Tiere im Niltal in Ägypten. In der so genannten Eem-Warmzeit (vor ca. 120.000 Jahren) gab es sogar Nilpferde in den Flussläufen des Rheines und der Themse, welches durch Knochenfunde belegt werden kann.