Münzen & Edelmetalle sicher online beim Numismatiker kaufen

Artikelnummer: autiger2010

Lunar Tiger Silber 1 Unze Australien 2010

  • Stempelglanz ( stgl, BU )
  • 31,135 g Silber 0.999
  • Ø 45,1 mm
  • in Münzkapsel
  • Auflage: 300.000 Exemplare
109,00 €
Preis inkl MwSt. zzgl. Versand
ODER

Australien 1 Dollar 2010 - Silbermünzen "Jahr des Tigers" 2. Ausgabe

Die 1 Unzen Silbermünzen 2010 sind dem Jahr des Tigers gewidmet. Die international anerkannte "Australien-Silber-Lunar-Series II" von The Perth Mint zeigt mit dem Pferd das siebte Tier im 12-Jahres-Zyklus des chinesischen Tierkreises. Zu den typischen Merkmalen der Menschen, die unter dem Einfluss des Pferdes geboren wurden, gehören Unabhängigkeit, Selbstvertrauen und Intelligenz.Die außergewöhnliche 1 Unzen Silbermünze bestätigt die unglaubliche Kunstfertigkeit und Handwerkskunst der Medailleure. Die Silbermünze ist ein schönes Beispiel für die Anhaltende Produktexzellenz der Perth Mints. Die Perth Mint ist bekannt für ihre Liebe zum Detail, brillante Designs und hochwertige Prägung. Die Perth Mint wurde 1899 als Zweig der berühmten britischen Royal Mint gegründet und hat eine lange Geschichte in der Edelmetallindustrie.Die 1 Unzen Silbermünzen "Australian Silver Tiger" zeigt einen majestetischen Tiger. Das chinesische Symbol für den Tiger ist abgebildet. Die Inschrift "Year of the Tiger" befindet sich unterhalb des Tiger-Motives.

Auf der Vorderseite der Münzen ist Königin Elizabeth II. im Profil mit einer eleganten Tiara zu finden. Ihr Bild ist mit Inschriften umschlossen, um ihren Titel zu bezeichnen, die Nation Australien, das Jahr, 1 Dollar das Gewicht, 1 oz und die Reinheit des Silber ist mit 999 angegeben. Wir versenden jede Münze diskret verpackt und gut geschützt in der mitgelieferten Münzkapsel.

Die australischen Lunar Silber-Serien sind Anlagemünzen, die 1996 von "The Perth Mint" mit der Herausgabe der ersten auf 12 Jahre angelegten Goldmünzen begann. Die Münzmotive wechseln jährlich nach den Tierkreiszeichen des chinesischen Kalenders, mittlerweile gibt es drei Ausgaben (Lunar I, II und III). Man wollte mit dieser Idee sicher nicht nur dem gestiegenen Anteil von Chinesen in der australischen Bevölkerung gerecht werden, sondern hoffte auf eine Nachfrage sowohl im Inland als auch im ganzen asiatischen Raum. Drei Jahre nach dem Start dieser erfolgreichen Goldserie kamen die Münzen auch als Silbermünzen heraus. Wie bei fast allen Anlagemünzen ehemaliger Commonwealth Länder ist auf der Rückseite das Portrait der englischen Queen Elisabeth II. Die erste Serie startete 1996 und endete 2007 mit folgenden Motiven: Ratte, Büffel, Tiger, Hase, Drache, Schlange, Pferd, Schaf, Affe, Hahn, Hund und Schwein. Die Lunar-Serie II begann 2008, der Hund ist das elfte und damit vorletzte Motiv, das Ende der Serie ist 2019 mit dem Schwein.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: