Münzen sicher online kaufen!

Artikelnummer: br50pf1949k

Bank Deutscher Länder 50 Pfennig 1949 D - F - G - J Komplett

  • Serie: Kursmünzen
  • Sehr schön (ss)
  • 14 g CuNi
  • Ø 20 mm
  • 2 Mark
  • Im Münzstreifen
  • Mzz. D, F, G, J
12,00 €
Preis inkl MwSt. zzgl. Versand
ODER

50 Pfennig 1949 Bank deutscher Länder Komplett-Satz Mzz.D-F-G-J

Die Bank Deutscher Länder wurde im Jahr 1948 als funktionelle Nachfolge der Reichsbank gegründet, weil sich nach langen Querelen der Besatzungsmächte die britische Auffassung einer gemeinsamen Geldpolitik und die Notwendigkeit einer einzigen Zentralbank für das neu organisierte Deutschland durchsetzen konnte. Deren zentrale Aufgabe sollte die Währungspolitik in der britischen und amerikanischen sein, nur wenige Monate später traten auch die Landeszentralbanken der französischen Besatzungszone der BdL bei. Ab 1951 war sie als Bundeseinrichtung dann gänzlich unabhängig und unterstand auch nicht den Weisungen der Bundesregierungen in dieser Zeit. 1957 wurde die Bank Deutscher Länder durch die Deutsche Bundesbank abgelöst.

 

Bis 1949 wurden neben 1-, 5- und 10-Pfennig-Münzen auch 50-Pfennig-Münzen geprägt, nach Gründung der Bundesrepublik Deutschland änderte sich ab 1950 die Umschrift von "BANK DEUTSCHER LÄNDER" in "BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND". Es kam jedoch zu etwa 30 Tsd. Fehlprägungen, die heute sehr gute Sammlerwerte erzielen, entsprechende Exemplare finden Sie ebenfalls im Historia Hamburg Onlineshop.

 

Münzen der Bank Deutscher Länder haben sich als ein beliebtes Sammlerobjekt etabliert, da sie ein numismatisches Stück Zeitgeschichte aufzeichnen. Sichern auch Sie sich diese vier Kursmünzen von 1949 mit den Münzzeichen D, F, G und J in einem sehr schönen Erhaltungsgrad.  Auf der Bildseite befindet sich eine Frau, welche kniend eine junge Eiche als Symbol für den Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg pflanzt, eine Hommage an die damaligen Waldarbeiterinnen und Trümmerfrauen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: