Hier sicher Münzen kaufen!

Artikelnummer: de10e2021wasser-mzz-pp

Deutschland 10 Euro 2021 PP Auf dem Wasser mit Niob und Polymerring

VORVERKAUF
  • Serie: Luft bewegt
  • Polierte Platte (PP)
  • 9,7 g CuNi | Niob | Polymerring
  • Ø 28,75 mm
  • Farb-Edition
  • 10 Euro
  • Münze im Folder
  • Mzz. nach Historia-Wahl
  • Ausgabe: 2. Quartal 2021

ACHTUNG: Bei einer mehrteiligen Bestellung wird Ihnen diese Münze entsprechend später portopflichtig nachgesendet.
37,00 €
Preis inkl MwSt. zzgl. Versand
ODER

10-Euro-Münze "Auf dem Wasser"

Dies 10-Euro Polymerring-Münze mit blauem Niob-Ring ist die dritte und zugleich letzte Ausgabe der im Jahr 2019 begonnenen Serie „Luft bewegt“, in deren Fokus junge dynamische Trendsportarten stehen, bei denen die Fortbewegung ausschließlich durch Luft bzw. Wind erfolgt.

 

10-Euro-Münze „Auf dem Wasser“

Die 10-Euro-Sammlermünze besteht aus einem Kupfer-Nickel-Kern, einem blauen Niob- beschichteten Ring sowie einem zwischen den beiden Metallkomponenten eingefügten lichtdurchlässigen Polymerring. Mit einer Auflage von nur 300 Tsd. Exemplaren je Prägebuchstabe ist jede Münze ein gesuchtes Sammlerstück. Sichern Sie sich diese Münze zum günstigsten Historia-Ausgabepreis!

 

10-Euro-Münze "Auf dem Wasser" - Das Motiv

Der Entwurf der Bildseite der 10-Euro-Münze stammt von dem Künstler Daniel Engelberg aus München. Die Wertseite, die bei allen Münzen der Serie identisch ist, wurde von dem Künstler Andre Witting aus Berlin gestaltet. Die Bildseite gibt die wesentlichen Aspekte des modernen Windsurfens auf sehr eindrucksvolle Art wieder. Die Segel der in der Gruppe surfenden Sportler sind mit dem Wellengang verwoben. Die Komposition in ihrer Gewichtung von rechts nach links im Münzgrund betont die Geschwindigkeit auf dem Wasser. Die grafisch gehaltene Darstellung schafft große Transparenz und Tiefe. Das Bildmotiv wird hervorragend in die drei verschiedenen Segmente der Münze mit Polymerring eingepasst.

Die Wertseite zeigt einen Adler, den Schriftzug „BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND“, Wertziffer und Wertbezeichnung, die Jahreszahl 2021, die zwölf Europasterne sowie - je nach Prägestätte - das Münzzeichen „A“ (Berlin), „D“ (München), „F“ (Stuttgart), „G“ (Karlsruhe) oder „J“ (Hamburg). Der Münzrand wird glatt und ohne Struktur ausgeführt. Quelle: Bundesverwaltungsamt (BVA), Künstler Andre Witting und Daniel Engelbert der Fotograf Hans-Jürgen Fuchs

 

Bei der Abbildung des Folders handelt es sich um ein erstelltes Beispielbild, das im Design vom Original abweichen kann. 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: