Münzen sicher online kaufen : HISTORIA-Hamburg

Französischen Euromünzen

Zeige 1 bis 81 (von insgesamt 159 Artikeln)

Seite:
  1. 1
  2. 2

Französischen Euromünzen

Frankreich gehört seit dem 23. Juli 1952 der EU als Mitglied an. 2002 wurde dann im Rahmen der Währungsunion der Euro eingeführt. Auf den folgenden Seite bieten wir Ihnen alle Euro Münzen aus Frankreich an. 

Die französischen Euromünzen werden in der Établissement Monétaire in Pessac geprägt und tragen das Füllhorn als Zeichen. Auf jeder Münze ist auch das Zeichen des Münzmeisters zu finden:

  • Biene: Pierre Rodier (1999–2000)

  • Hufeisen: Gérard Buquoy (2001–2002)

  • Herz (Ligatur aus S und L): Serge Levet (2003)

  • Jagdhorn (mit Tierkreiszeichen Fische): Hubert Larivièr (2004–2010)

  • Fünfeck mit AGMP, YS: Yves Sampo (2011–2020)

  • Nashorn mit den Initialen JJ im Quadrat: Joaquin Jimenez (ab 2021)

Erste Prägeserie (1999–2021): Die französischen Euromünzen zeigen drei verschiedene Motive:

  • 1/2/5 Cent: Porträt von Marianne, der Symbolfigur der Französischen Republik.

  • 10/20/50 Cent: Die Säerin, ein Motiv des früheren Franc. Die Farbfolge Blau-Weiß-Rot der Trikolore ist durch Schraffur dargestellt.

  • 1/2 Euro: Ein stilisierter Baum in einem Hexagon, das auf Frankreichs geographische Form anspielt. Das Motto "Liberté, Égalité, Fraternité" (Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit) ist ebenfalls enthalten.

 

Ab 2007 wurden die französischen Euromünzen mit der neu gestalteten Vorderseite (neue Europakarte) geprägt.

 

Zweite Prägeserie (ab 2022): Anlässlich des 20. Jahrestags der Einführung des Euro wurden die 1-Euro- und 2-Euro-Münzen von Joaquin Jimenez neu gestaltet. Auf diesen Münzen wird erneut der Baum des Lebens thematisiert, diesmal vor einem Hexagon und mit dem Motto "Liberté, Égalité, Fraternité". Der Baum ist eine Mischung aus Zweigen der beiden Baumarten im Staatssymbol der Französischen Republik: Eiche (als Symbol für Stärke und Dauerhaftigkeit) und Olivenbaum (als Symbol für Frieden).