Münzen & Edelmetalle sicher online beim Numismatiker kaufen

Artikelnummer: kon1000hippo13

Kongo 1 Unze Silber Nilpferd 2013 - Afrika Antique Finish Serie

  • Antique Finish
  • 31,11 g Silber 0.999
  • Ø 40 mm
  • in Münzkapsel mit Zertifikat
  • Auflage: 2.000 Münzen
89,00 €
Preis inkl MwSt. zzgl. Versand
ODER

Silbermünze 1 Unze Nilpferd Hippo - Afrika Serie Kongo 2013

Beginnen oder erweitern Sie Ihre Sammlung afrikanischer Münzen mit dieser Silbermünze. Die Münze ist perfekt für Sammler von einzigartigen Tiermotiven, sowie für diejenigen, die von wilden Tieren fasziniert sind.

Die Hippo Silver Ounce 2013 ist die eine Silber-Ausgabe der „Africa Silver Ounces“ Serie. Die Africa-Silver-Ounces sind Silbermünzen, die mit der Lizenz der Nationalbank der Republik Kongo in Deutschland geprägt werden. Der Nennwert der Silbermünze beträgt 1000-Francs-CFA. Die Motive der mehrteiligen Afrika-Silber-Unzen Serie zeigen auf dem afrikanischen Kontinent lebende Tiere. Das friedliche Motiv ist trügerisch - diese wundervollen Tiere sind vom Aussterben bedroht!

Silbermünzen der Africa-Silver-Ounces Serie sind mit einer Feinheit von 999 / 1.000 geprägt und haben einen Durchmesser von etwa 40 mm. Der Münzrand ist glatt. Die Höhe der Auflage ist auf 2000 Münzen begrenzt. Diese attraktiven Silberunzen sind in Stempelglanz geprägt und von Hand mit Antique-Finish veredelt. Die Münzen sind in einer schützenden Münzkapsel und werden mit Zertifikat (COA) geliefert.

 

Vorderseite:

Das kongolesische Wappen dient als Vorderseite. Der Name des Ausgabelandes, "REPUBLIQUE DU CONGO", befindet sich oberhalb des Wappen. Der Nennwert der Münze, "1000 FRANCS CFA", ist unten vermerkt.

Rückseite:

Auf der Rückseite befindet sich eine wunderbare Darstellung eines Flusspferdes. Oberhalb von dem Motiv, am Rand der Münze, steht "Hippo Silver Ounce 2013". Rechts neben dem Stachelschwein ist das Markenzeichen der Afrika-Silberunzen-Serie, der afrikanische Kontinent, mit der Inschrift „AFRICA 1 Oz Ag .999", zu finden. 

 

Warum sollten Sie diese Silbermünze zu Ihrer Sammlung hinzufügen?

Die Silbermünzen der Africa Silver Ounce Serie sind schöne Münzen, die mit ihren gestochen scharfen Motiven feine Details zeigen. Mit einer zertifizierten Auflage von 2000 Silbermünzen eignen sich zum Sammeln, anlegen oder verschenken. Die Schönheit der Silbermünze und die begrenzte Auflage machen sie zwar zu einem eigenständigen Sammlerstück, aber sie passt auch gut in Sammlungen verschiedener Tiermotiv-Silber-Kollektionen.

Sammelt Silbermünzen und schafft bleibende Werte - Silbermünzen von Historia-Hamburg.

 

Nilpferd, Flusspferd oder Hippo

Flusspferde (Hippopotamus amphibius) werden auch Großflusspferde oder Hippopotamus genannt und sind große, pflanzenfressende Säugetiere, die im Mittel-/ und Südafrika leben. Klassisch werden sie der Familie der Paarhufer zugeordnet – allerdings sind nach derzeitiger Lehrmeinung die Wale die nächsten Verwandten. Man schätzt, dass es heute noch zwischen 120.000 und 150.000 Tiere gibt und sie zählen somit zu den gefährdeten Tierarten.

Das Flusspferd ist in Westafrika am bedrohtesten, wobei es in Ostafrika noch vergleichsweise viele Tiere gibt. Länder, in denen es ein relativ hohes Vorkommen gibt, sind: Demokratische Republik Kongo, Äthiopien, Sudan, Tansania, Kenia, Uganda, Sambia, Mosambik, Malawi, Simbabwe und ein paar wenige Tiere in Südafrika (hauptsächlich im Krüger Nationalpark).

In der Südlichen Sahara lebten bis vor ca. 2.000 Jahren viele Tiere in den damals noch vorhandenen Seen. Anfang des 19. Jahrhunderts lebten auch noch Tiere im Niltal in Ägypten. In der sogenannten Eem-Warmzeit (vor ca. 120.000 Jahren) gab es sogar Nilpferde in den Flussläufen des Rheines und der Themse, welches durch Knochenfunde belegt werden kann.