Münzen & Edelmetalle sicher online beim Numismatiker kaufen

Artikelnummer: slowa2e10

Slowakei 2 Euro 2010 bfr. Doppelkreuz auf drei Bergen

  • Bankfrisch
  • 2 Euro Münze
  • 8,5 g CuNi
  • 25,75 mm Ø
  • In Münztasche
17,90 €
Preis inkl MwSt. zzgl. Versand
ODER

Slowakei 2 Euro Münze 2010 Doppelkreuz auf drei Bergen

Das Slowakische Kreuz oder Patriarchenkreuz stammt ursprünglich aus dem Orient und hat sich mit dem Byzantinischen Reich über Europa ausgebreitet. So symbolisiert der eine horizontale Arm die weltliche Macht und der zweite die erzbischöfliche kirchliche Macht und Metropolitangewalt und ist auch unter dem Namen Byzantinisches Kreuz bekannt. 

Laut einer anderen Erklärung besteht das Doppelkreuz eigentlich aus zwei Kreuzen und symbolisiert den Tod mit dem einen Kreuz und das zweite Kreuz steht für die Auferstehung in Christus. Im byzantinischen Reich handelte es sich aber damals nicht nur um eine religiöses, sondern auch um ein politisches Symbol, das von byzantinischen Beamten und Missionären verwendet wurde.

 

Heute ist das Patriarchenkreuz Teil des slowakische Staatswappen und ziert zusammen mit dem Dreiberg die 1-€- und 2-€-Münzen der Slowakei.  

Der Dreiberg symbolisiert die drei Berge des nördlichen ungarischen Königreichs, Tatra, Fatra und Mátra. Diese aus dem 15. Jahrhundert stammende aber erst für das 16. Jahrhundert nachgewiesen Deutung ist die älteste und häufigste. Erstmalige Verwendung fanden die drei Berge unterhalb des Doppelkreuzes vom König Ladislaus V. von Ungarn, aus dem tschechischen Geschlecht der Přemysliden. Da dieser König nur in Burgenland und der heutigen Slowakei anerkannt wurde, haben die drei Berge die bergige Slowakei symbolisiert.