Willkommen!

Mit Münzen sammeln Sie Werte !

 

BRD 10 Euro Münze 2019 - Motiv "In der Luft"

  

        

         Sensationelle Neuigkeit!

 
          Deutschlands erste 10 Euro-Gedenkmünzen mit Polymerring !

 

  • BRD 10 Euro 2019!
  • Prägestätte unserer Wahl!
  • Mit lichtdurchlässigem, farblosem Polymerring!
  • transparent und fälschungssicher wie eine moderne Banknote !
  • Riesige Nachfrage erwartet!

  

Es ist die erste 10 Euro-Münze seit 2015! Aufgrund der riesigen Nachfrage nach der ersten 10 Euro-Gedenkmünzen mit farblosen Polymerring wird diese schnell ausverkauft sein. Die neue Gedenkmünze bildet den Auftakt der dreiteiligen Serie „Luft bewegt“ (2019-2021, mit einer Ausgabe pro Jahr) und schließt an die erfolgreichen Ausgaben der 5-Euro-Gedenkmünzen mit Polymerring an.Auf der Motivseite der ersten 10-Euro Münze ist ein Gleitschirm in einer Gebirgslandschaft dargestellt. Die Wertseite der Münze zeigt einen Adler sowie den Schriftzug „BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND“, das Nominal, die Jahreszahl, die zwölf Europasterne sowie die jeweilige Prägestätte. Sie ist auf allen drei Ausgaben der Münzserie gleich. Die Münzen tragen alle die Randinschrift „Luft bewegt“.
 
Copyright © BADV Fotograf: Hans-Joachim, Berlin Künstler Motivseite: Natalie Tekampe, Müncheberg Künstler Wertseite: Andre Witting, Berlin 

 
 

Jetzt hier unverbindlich reservieren: 

BRD 10 Euro-Gedenkmünze 2019 - In der Luft mit Polymerring

 

 

 

 

Wertbestimmung von Münzen

Bei der Bestimmung des Wertes einer Münze werden verschiedene Faktoren berücksichtigt.
Vor allem
- Auflagenzahl
- Seltenheit
- Nachfrage
- Metall
- Alter der Münze
- Historische Umstände
- Ausgabeanlass
- Erhaltung
 
beeinflussen die Wertentwicklung einer Münze. Wichtig dabei ist auch das Verhältnis dieser Faktoren zueinander. Eine 5- oder 6-stellige Auflagenzahl für sich genommen erscheint recht hoch. Stellt man jedoch den Ausgabeanlass, der vielleicht von weltweitem Interesse ist, dem gegenüber, so relativiert sich die hohe Zahl wieder. Ein Münze in Zehntausender Auflage geprägt kann also schneller ausverkauft sein und damit schneller an Sammlerwert gewinnen als eine Münze in niedriger Auflagenzahl.
Insbesondere bei historischen Münzausgaben, z.B. Gedenkmünzen des Deutschen Kaiserreiches (1871-1918), ist zur Wertbestimmung auch die Münzerhaltung zu berücksichtigen. Hier kommt es nicht selten vor, dass die gleiche Ausgabe in, Stempelglanz’ einen vielfach höheren Sammlerwert darstellt als im Erhaltungsgrad ‚sehr schön’.Wer glaubt, ungeahnte numismatische Schätze zuhause zu haben, sollte in jedem Fall einen Händler seines Vertrauens oder einen Sachverständigen zu Rate ziehen. Oft ist eine realistische Bewertung von Münzen nur durch die persönliche Begutachtung eines Fachmannes möglich.