Münzen & Edelmetalle sicher online beim Numismatiker kaufen

Silbermünzen kaufen

Silbermünzen Wertanlage

Zeige 121 bis 162 (von insgesamt 162 Artikeln)

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Silber kaufen

Silber genießen seit Tausenden von Jahren hohe Akzeptanz als Wertspeicher. Beim Kauf von Silbermünzen gibt es eine riesige Auswahl.

In dieser Kategorie erhalten Sie einen Überblick über alles, was der Tresor an Silber zu bieten hat. Neben aktuellen Silbermünzen und Silberbarren bieten wir auch ältere Ausgaben online in unserem Shop preiswert an.

In den letzten Jahren, mit steigenden Rohstoffpreisen, Währungsschwankungen und Unsicherheiten an der Börse, hat Silber als Wertanlage zunehmend an Bedeutung gewonnen. Silbermünzen sind optisch sehr ansprechend und zählen neben Goldmünzen zu den bekanntesten Edel- oder Münzmetallen weltweit. Als Wertanlage genießt die Silbermünze seit tausenden von Jahren eine hohe Akzeptanz. Silber und Gold haben als eigenständige Währung bisher jede Inflation oder Währungsreform überlebt. Die Staatsverschuldung in den USA lassen aufhorchen und immer mehr Börsianer treibt es mit steigendem Risiko der Wertpapiere in die physischen Edelmetalle.

 

Silber online kaufen bei Historia - ganz einfach.

 

Tuben & Rollen

Neben den Klassikern American-Silver-EagleKrügerrand oder das Maple-Leaf finden Sie auch Australien-Kookaburra oder Lunar Serien verschiedener Länder. Wenn Sie in größere Mengen investieren möchten, können Sie die Unzen in Rollen, Tuben oder Cheets kaufen. So sind z. B. Maple Leaf per 25 in Tube (777,75 Gramm) oder Unzen der Lunar Serie per 20 (622,2 Gramm) in Rollen verfügbar.

In welcher Form Sie kaufen hängt davon ab, was Sie mit dem Kauf von Edelmetallen erreichen möchten. Sammeln Sie oder möchten Sie Vermögen aufbauen? Die Frage sollten Sie sich stellen und für sich beantworten. Gerne teilen wir Ihnen unsere Meinung und persönliche Einschätzung dazu mit. Die von uns angebotenen Stücke werden Maßgeblich vom Silberpreis beeinflusst. Sie finden hier auch Gedenkprägungen. Diese sind etwas teurer und werden von Sammlern gekauft.

 

Meistverkaufte / billigsten Silbermünzen

Die meistverkaufte und zugleich billigsten Silbermünzen zur Wertanlage sind Maple Leaf, dicht gefolgt von der Wiener-Philharmoniker und dem Krügerrand. Vergleichen Sie die Preise. Am Stück können Sie einige EUR sparen. Häufig lohnt sich der Kauf von Silbermünzen in Tuben für Anleger.

 

Historischer Chart

Silberpreisentwicklung auf GOLD.DE

 

Gold-Silber-Verhältnis (Ratio)

Wie hoch ist die Ratio und was ist die Ratio? Die Ratio ist eine Kennzahl, die das Verhältnis des Goldpreises zum Silberpreis darstellt mit einer einfachen Berechnung darstellt. Die Ratio drückt aus, wie viele Unzen Silber benötigt werden, um eine Unze Gold zu kaufen. Angenommen, der aktuelle Goldpreis liegt bei 2000 US-Dollar pro Unze und der Silberpreis bei 23,5 US-Dollar pro Unze, so dass das Gold/Silber-Verhältnis gleich dem Goldpreis/Silberpreis ist, also 85:1.

Historisch befanden sich die Edelmetalle von 1976 bis 1980 in einem Bullenmarkt. Die Ratio sank von 40:1 auf 17:1. Von 1990 bis 1991 befindet sich der Edelmetallhandel in einem Bärenmarkt, das Verhältnis stieg von 71:1 auf 100:1. Von 2003 bis 2008 stieg der Silberpreis, das Verhältnis sank von 80:1 auf 45:1. Aktuell befindet sich der Edelmetallhandel wieder in einem Bären-Markt.

Anleger nutzen diese Daten, um den relativen Wert von Silber zu bestimmen. So lässt sich der optimalen Zeitpunkt zum Kaufen abschätzen. Wenn das Verhältnis steigt, bedeutet das, dass der Goldpreis steigt oder der Silberpreis sinkt. Wenn das Verhältnis fällt, bedeutet dies, dass der Goldpreis sinkt oder der Silberpreis steigt.

Typischerweise fällt der Preis des gelben Metalls während einer Rezession schneller als Gold, da es in erster Linie ein Industriemetall ist. Während eines Bullenmarktes bei den Metallen wird Silber schneller steigen als Gold. Kurz gesagt, die Ratio ist während eines Bärenmarktes größer und in einem Bullenmarkt kleiner. Anleger können die Ratio analysieren, um festzustellen, ob es der richtige Zeitpunkt ist, Gold- und Silber-ETFs, Optionen oder Futures zu handeln und das weiße Edelmetall zu kaufen und zu verkaufen.

Wenn das Verhältnis niedrig ist, neigen die Anleger dazu, Gold zu bevorzugen, ist das Verhältnis hoch, neigen Sie dazu, Silber zu bevorzugen.

 

Gold Silber Ratio von GOLD.DE

 

Was sind 5 DM Münzen wert?

Bei den 5-DM-Silbermünzen unterscheiden wir nach Kursmünzen und Gedenkmünzen. Der reine Edelmetall-Wert dieser 5 Mark lässt sich leicht berechnen. Einige 5 Mark sind aus 625er Silber geprägt und wiegen 11,2 Gramm. Das entspricht bei heutigem Silberkurs von 665 Euro etwa 4,55 EUR. In einigen fällen übersteigt allerdings der Sammlerwert den Silberpreis um ein vielfaches. Darum bieten Sie Ihre Schätze dem Münzhandel zum Verkauf an. Edelmetallhändler machen hier selten einen Unterschied und schmelzen die guten Sammlerstücke hemmungslos ein.

 

Was sind 10 DM heute wert?

Der Wert der 10-DM lässt sich leicht bestimmen und richtet sich nach dem Silberpreis. Die frühen Jahrgänge wurden bis 1997 aus 625er Silber geprägt. Die 10 DM von 1998 bis 2001 sind aus 925er Sterlingsilber geprägt. Das Gewicht beträgt 15,5 Gramm. Bei einem Kurs von 656 Euro pro Kilo ist der Wert der 10 DM im Ankauf 6 bzw. 9 Euro. Der Wert der 10 DM liegt also über dem Nennwert von 10 Mark.

 

Geldgeschichte

Die Geschichte des Geldes begann bereits vor etwa 4000 Jahren als Naturalgeld, zu dieser Zeit wurden zum Beispiel die Kaurimuschel als Geld verwendet, denn diese hatte Eigenschaften, die dem heutigen Geld ähnlich sind. Sie waren leicht zu transportieren, zu zählen und handlich. Erst später wurden Metalle wie Gold, Kupfer und Silber, um diese Bedingungen zu erfüllen, in Ringe, Stäbe oder Barren gegossen, aber es war eine Waage notwendig, um den Wert zu bestimmen.

Um 650 v. Chr. hat der lydische König Krösus das erste Münzsystem erfunden. Er ließ Münzen schlagen, die ein bestimmtes Gewicht aufwiesen und eine Wertangabe enthielten, es waren keine reinen Silberstücke, denn sie bestanden aus Legierungen, weil Silber in reiner Form nicht in der Erde vorkommt. Diese Merkmale garantierte er mit seinem Wappen.

Erstmals wurde so eine gemeinsame Währung für ein kleines Gebiet geschaffen und der Siegeszug des Münzgeldes begann. Silbermünzen wurden erstmals als Münzsorte von den Persern im Jahr 612 v. Chr. hergestellt und werden seit dem auch gesammelt. Da diese Münzen aber noch sehr unterschiedlich waren, wurde in Rom ab 211 v. Chr.  der Denar als regelmäßige Silbermünze geprägt.

Karl der Große hat dann als Nächster das Münzwesen umgekrempelt und so entstand 750 n. Chr. aus dem Denar der Pfennig. In früherer Zeit waren Geldstücke quasi auch eine Zeitung. Denn anhand der abgebildeten Personen konnte man ausmachen, wer gerade der herrschende König, Kaiser oder Herzog ist. Heute erfüllen Silbermünzen diesen Zweck nicht mehr und werden als Sammlermünzen in geringer Stückzahl und Anlagemünzen in hoher Stückzahl geprägt.

 

Milchflecken auf Silbermünzen

Hinweis: Wir möchten Sie als Sammler oder Investor darauf hinweisen, dass Silbermünzen teilweise eine weiße Trübung, die im Volksmund auch Milchflecken genannt werden, aufweisen können.

Da sich diese Flecken bereits auf den Flecken befinden können, die direkt von der Prägestätte kommen, müssen wir als Händler von einem Originalzustand ausgehen. Das Phänomen ist bei den Münzprägestätten bekannt, konnte aber noch nicht gelöst werden. Wir handeln mit den Artikeln trotzdem, da dieses unserer Meinung nach dem Originalzustand entspricht. Als seriöser Händler kauft und verkauft HISTORIA Hamburg diese Produkte auch. Milchflecken sind nicht entfernbar.